Tibetische Honigmassage

 

In Tibet ist Honig wie flüssiges Gold und wird seit Jahrhunderten in der klassischen Volksheilkunde verwendet.

Dem Körper werden mithilfe der klebrigen Substanz ganz gezielt Giftstoffe und Schlackenstoffe entzogen.

 

Man sagt dieser Massage nach, dass sie die Aura eines Menschen reinigt, den Körper energetisiert und ins Gleichgewicht bringt. Neben wunderschöner Haut werden auf wundersame Weise die Selbstheilungskräfte aktiviert.

 

Für diese Anwendung wird naturreiner Honig verwendet und selbstverständlich nach der Behandlung mit warmen Kompressen wieder abgenommen.